Innovation, Technologie und maßgeschneiderte Lösungen steigern den Wert von Immobilien. Wir verändern die Denkweise unserer Kunden

April 3, 2023

5 min

„Wir freuen uns, dass es Kunden gibt, die sich den Luxus der Automatisierung leisten und diese nicht als notwendiges Übel betrachten“, sagt Kateřina Sochorová, CSO der m2c Holding, die seit 30 Jahren umfassende Dienstleistungen im Immobilienmanagement gewährleistet. Sie ist fast seit der Gründung des Unternehmens dabei. Während ihrer Arbeitszeit wuchs die Zahl der ursprünglichen fünfzig Mitarbeiter auf beachtliche 8.500, das Unternehmen ist in 13 Ländern vertreten und betreut mehr als 1.300 Kunden.

Sie bieten in Ihrem Portfolio viele innovative Lösungen an. Sprechen Sie moderne Technologien an?

Definitiv ja. Heute kann ich mir ein Leben ohne moderne Anwendungen nicht mehr vorstellen und auch ohne ein Smartphone geht es nicht mehr. Ich buche und bestelle darüber Urlaube, Hotels, Restaurants, kaufe Lebensmittel und Kleidung.

Ich habe im Grunde für alles mobile Apps. Andererseits möchte ich beispielsweise nicht, dass der Kühlschrank bestimmt, was ich unter der Woche kaufen und kochen soll. Ich mag es, viele Dinge selbst zu steuern. Wenn ich vor irgendetwas Respekt habe, dann vor der künstlichen Intelligenz und ihrer Weiterentwicklung. Doch ich sehe darin eine große Chance, insbesondere für unsere Produkte.

Die technologische Division Innovis der M2C bietet seinen Kunden eine Vielzahl maßgeschneiderter Lösungen. Wie gehen Unternehmen mit Innovationen um? Haben sie keine Angst vor ihnen?

Heute reagiert der westliche Markt nachweislich offener und flexibler auf Innovationen als der tschechische. Dies spüren wir insbesondere bei den Kunden unserer Niederlassungen in Deutschland und den Niederlanden. Wir sind in dieser Hinsicht meist konservativer, wir wollen Bewährtes nicht verändern. Es gibt aber auch Unternehmen, die innovativ sein wollen. Sie widmen sich der Automatisierung, Digitalisierung, Datenerfassung und Reduzierung des CO2-Fußabdrucks und tragen so zum Klimaschutz bei und begrenzen die Belastung des Planeten durch Treibhausgasemissionen.

Wir freuen uns, dass es bereits Kunden gibt, die sich den Luxus der Automatisierung leisten und diese nicht als notwendiges Übel betrachten. Zur Automatisierung nutzen sie beispielsweise häufig unser Produkt e-Rezeption, das dabei hilft, den Eingang zu Gebäuden zu automatisieren und zu rationalisieren.

Sie haben vor vier Jahren mit der Entwicklung des Produkts begonnen. Wie geht es der e-Rezeption heute?

Wir freuen uns, dass wir durchgehalten und die unsichere Zeit der Pandemie überstanden haben, und sehen heute ein stetig wachsendes Interesse an dieser Lösung. Heutzutage ist e-Rezeption in vielen Objekten nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch im Ausland zu finden. Zu Beginn lag das größte Interesse vor allem im Bereich der Logistik. Durch den erfolgreichen Einsatz auf dem PERI-Gelände weiten wir beispielsweise das Projekt der automatischen Pforte auf weitere Länder aus.

Heute liegen uns jedoch bereits Anfragen für elektronisches Empfangspersonal aus dem Bereich der Bürogebäude vor. Wir freuen uns, dass einige Kunden es nicht mehr als Ersatz für menschliche Kraft sehen, sondern als Chance für Innovationen. In diesem Bereich war das Projekt bei der Gesellschaft Parker sehr erfolgreich, in der wir neben der autonomen e-Rezeption-Anlage auch den gesamten Background des Empfangs aufgebaut haben.

In der Betreuung von Immobilien bieten Sie Ihren Kunden ein breites Portfolio an bahnbrechenden technologischen Lösungen. Was sind ihre größten Vorteile?

Wir helfen unseren Kunden, den Wert ihrer Immobilie zu steigern. Mit verschiedenen technologischen Lösungen und Softwares können wir die Betriebskosten des Gebäudes senken und seine Lebensdauer verlängern. Dank des Systems für Management und Monitoring von Energien verschaffen wir dem Kunden einen detaillierten Überblick darüber, wo und wie hoch der Verbrauch ist. Der Kunde digitalisiert und optimiert seinen Betrieb, spart Energie, reduziert seinen CO2-Fußabdruck und steigert die ESG-Leistung seines Unternehmens. Ein solches System erleichtert dem Kunden auch den Weg zur LEED-, BREEAM-, WELL- und ISO 50001-Zertifizierung.

Innovis unterstützt Kunden nicht nur bei der Bewirtschaftung von Gebäuden im Bereich Technologien und Energie, sondern greift auch in deren Kerngeschäft ein. Im Bereich Einzelhandel liefern wir dank der Analysefunktionen des Kamerasystems Marketingdaten, beispielsweise Informationen über die Bewegung und das Verhalten der Kunden. In der Industrie geht es darum, die Kontrolle von Mängeln und unfertigen Produkten zu automatisieren.

Kunden schätzen, dass wir ihnen stets einen Mehrwert für ihr Unternehmen bieten. Wir haben uns kürzlich mit der Gesellschaft Good Sailors zusammengeschlossen, einem Unternehmen für IT-Beratung und Anwendungsentwicklung. Dadurch sind wir heute in der Lage, individuelle Lösungen selbst zu programmieren, kundenspezifische Anwendungen anzupassen und zu entwickeln.

Welche Ihrer Dienstleistungen und Produkte sind am Markt am meisten gefragt?

Nach wie vor besteht das größte Interesse an unseren integrierten Facility-Management-Dienstleistungen, und zwar europaweit. Unser innovativer Ansatz und maßgeschneiderte Dienstleistungen helfen uns dabei sehr. In einer Zeit ständig steigender Betriebskosten sind wir bei M2C in der Lage, durch unsere Lösungen Geld zu sparen und Prozesse für unsere Kunden zu rationalisieren.

ZUGEHÖRIGE DIENSTLEISTUNGEN

Fernüberwachung

Fernüberwachung

Schützen Sie Ihr Unternehmen mit Hilfe von Spitzentechnologie. Wir bieten Ihnen eine kostengünstige 24/7-Fernüberwachung.

Sicherung öffentlicher räume

Sicherung öffentlicher räume

Schützen Sie städtische Anlagen mit kostengünstiger 24/7-Fernüberwachung.

Pult des zentralisierten Schutzes

Pult des zentralisierten Schutzes

Sorgen Sie für Ihre Sicherheit mit unserem zentralen Sicherheitsdienst, von dem aus wir rund um die Uhr Alarmsignale aus der Ferne überwachen und auswerten. Im Falle eines Risikos oder eines Sicherheitsvorfalls entsenden wir unsere erfahrenen Einsatzkräfte.

Vereinbaren sie
eine unverbindliche besprechung

Geben Sie Ihren Namen ein.
Nur die Buchstaben A-Z.
Mindestens 2 Zeichen.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Die E-Mail-Adresse hat ein schlechtes Format.
Geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Unzulässige Zeichen.
Nur 9-stellige Nummer.
Die Nachricht muss mindestens 10 Zeichen enthalten
Sie müssen der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmen.
Das Formular wurde erfolgreich gesendet.

Magazin

Technologien mit künstlicher Intelligenz sind bereits heute ein fester Bestandteil unseres Lebens

Technologien mit künstlicher Intelligenz sind bereits heute ein fester Bestandteil unseres Lebens

Wir haben mit unserem M2C technischen Direktor František Leiter über das Thema digitale Transformation gesprochen. Seiner Ansicht nach ist der Einsatz innovativer Lösungen eine ideale Möglichkeit, Prozesse zu optimieren und Kosten zu sparen. Was motiviert Unternehmen heutzutage, neue Technologien einzuführen? Generell zwingen die Pandemie und das Thema Nachhaltigkeit Unternehmen zum Sparen. Der größte Bedarf im Bereich der Digitalisierung besteht daher in der Optimierung

Die SPACE-Fernüberwachung verändert Ihre Sicht auf das Gebäudemanagement

Die SPACE-Fernüberwachung verändert Ihre Sicht auf das Gebäudemanagement

Mit Lukáš Převrátil, Direktor des Space-Überwachungszentrums der Gesellschaft M2C, sprachen wir über die Möglichkeiten des Einsatzes von Technologien des 21. Jahrhunderts im Bereich Facility Management. Dabei ging es um Gebäudemanagement aus der Ferne, interessante Tools, die die technologische Division der M2C entwickelt und ihren Kunden anbietet, oder um Trends im Bereich Fernüberwachung. Was hat Sie dazu bewegt, im Überwachungszentrum zu arbeiten? Interesse an Technologien.

Innovation, Technologie und maßgeschneiderte Lösungen steigern den Wert von Immobilien. Wir verändern die Denkweise unserer Kunden

Innovation, Technologie und maßgeschneiderte Lösungen steigern den Wert von Immobilien. Wir verändern die Denkweise unserer Kunden

„Wir freuen uns, dass es Kunden gibt, die sich den Luxus der Automatisierung leisten und diese nicht als notwendiges Übel betrachten“, sagt Kateřina Sochorová, CSO der m2c Holding, die seit 30 Jahren umfassende Dienstleistungen im Immobilienmanagement gewährleistet. Sie ist fast seit der Gründung des Unternehmens dabei. Während ihrer Arbeitszeit wuchs die Zahl der ursprünglichen fünfzig Mitarbeiter auf beachtliche 8.500, das

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.